Eröffnung KulturKanal Recklinghausen 2010

Ereignisse, die Wellen schlagen
Ein Hafenfest voller Lichtspektakel, Schauspiel-Szenen und Feuerkaskaden wird den Kulturkanal am 20. März 2010 eröffnen. Die Eröffnungszeremonie inszeniert die Berliner Theatergruppe „Die Pyromantiker”. In ihrer Show am und auf dem Wasser werden die Akteure Theater und Feuerwerk zu einem fantastischen Open-Air-Spektakel verbinden, poetische und plakative Wasser-, Pyro- und Theaterbilder entwerfen. Unterschiedliche Rollen übernehmen dabei auch historische Schiffe wie der Dampfer „Cerberus” oder „Friedrich der Große”. Das Höhenfeuerwerk wird zum Finale auf Herner Gelände abgefeuert.
Mit einem spektakulären pyrotechnischen Event wird das Projekt des Kulturhauptstadtjahrs 2010 am 20. März in Recklinghausen eröffnet. Dann heißt es: Willkommen an Bord der Kulturhauptstadt!


Internationales Straßentheaterfestival, Detmold 2008

Nach den überwältigenden Erfolgen der Vorjahre findet das internationale Straßentheater Festival in Detmold 2008 schon zum dritten Mal statt.

13 Deutschlandpremieren und 42 Vorstellungen von Theatern und Künstlern aus 8 Ländern vermittelten einen Ein- und Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Tendenzen im internationalen „Theater im öffentlichen Raum”: Babok (NL), Kamchàtka (E), Kirkas Gaya (B / ISR), KTO (PL), Kumulus (F), Les Goulus (F), Le Snob (F), Plunge Boom (GB), Tango Sumo (F / E), Théatre Rouge (F), Teatro del Silencio (F / RCH).


„Kultur im Sommer“, Rüsselsheim

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2003 hat unser Büro wieder den Kultursommer in Rüsselsheim geplant und organisiert. Vom 2.7. bis 1.8.2004 bot „Kultur im Sommer“ mit ca. 60 Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Theater, Straßentheater, Tanz, Literatur und Kunst ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm. Unter dem Motto „Stadtlust“ präsentierte sich die Stadt ihren Bewohnern selbstbewusst als ein Ort, an dem es sich angenehm leben lässt.


25 Jahre Rheinaue, Bonn

Der Freizeitpark Rheinaue liegt mitten im geographischen Herzen der Bundesstadt Bonn. Das ehemalige Gelände der Bundesgartenschau 1979 feierte im Jahr 2004 seinen 25. Geburtstag.
Das kulturbüro wurde mit der Konzeption und Organisation des Jubiläumsprogramms beauftragt. Dabei wird die Besonderheit des Freizeitparks Rheinaue herausgestellt und während der Sommermonate einige wenige, dafür künstlerisch herausragende Veranstaltungen präsentiert.
So haben wir am 13.6.04 das „Picknick im Park“ in Verbindung mit einem großen Klassik-Open-Air veranstaltet, am 14.8.04 den „Tag des Parks“ mit internationalen Künstlern, Paraden und Straßentheatern präsentiert und die Abschlußveranstaltung am 18.9.04 geplant und organisiert.


VW Autostadt, Wolfsburg

Im Rahmen des internationalen Tanzfestivals „movimentos“ der VW Autostadt Wolfsburg richtete das kulturbüro von 2003-2008 die Eröffnungsfeier mit internationalem Straßentheater aus. Dabei haben 19 Gruppen und Einzelkünstler aus 7 europäischen Ländern mit 22 Produktionen analog sowohl zum Tanzfestival als auch zur Autostadt eine thematische Orientierung unter dem Motto „Bewegung und Mobilität“ in den verschiedensten Facetten präsentiert.